New Order – Die Neue Weltordnung

Mit NEW ORDER – DIE NEUE WELTORDNUNG staret ein aufrüttelnder Film in den deutschen Kinos, der eine dystopische Sicht auf Mexiko und die immer größer werdende Kluft zwischen Arm und Reich darstellt. Eindringlich zeigt das Drama von Regisseur Michel Franco dabei die Konsequenzen einer extrem gespaltenen Gesellschaft, die von sozialen und wirtschaftlichen Unterschieden geprägt ist, und versteht sich als Warnung.

Die Welt einer wohlhabenden Familie gerät aus den Fugen, als die pompöse Hochzeitsfeier ihrer Tochter von einer Gruppe armer Aufständischer gestört wird, die in einem brutalen Kampf die Hochzeitsgäste in ihre Gewalt bringen. Nur die empathische Braut, die sich gegen den Willen ihrer reichen Familie für einen ihrer Angestellten einsetzt, bleibt zunächst verschont, muss aber schnell erkennen, dass der Klassenkampf weit mehr als ein Aufstand der Armen ist. Das komplette politische System bricht zusammen und sie findet sich in einer brutalen Militärdiktatur wieder.

Wie der koreanische Überraschungserfolg PARASITE besticht NEW ORDER – DIE NEUE WELTORDNUNG durch seine Genauigkeit und Rigorosität. Der fesselnde Film lenkt den Blick der Zuschauer auf eine lateinamerikanische Gesellschaft, in der die immer größer werdenden Klassenunterschiede zu fundamentalen Problemen führen, die überall auf der Welt zu finden sind. 2020 feierte Michel Francos Film seine Nordamerika-Premiere im Rahmen des Toronto International Film Festival und wurde bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig mit dem Silbernen Löwen des Film Festivals Venedig – Großer Preis der Jury – ausgezeichnet.


Mexiko, Frankreich
2020; Regie: Michel Franco; Darsteller*innen: Diego Boneta, Dario Yazbek Bernal, Naian González Norvind, Javier Sepulveda, Monica del Carmen; Länge: 86 Min; Frei ab 16

 
12 Leute haben hier schon reingeschaut.